Info

Über den Comic

In den letzten Jahren haben die Spannungen zwischen Midgard, der führenden Nation seit den zwei verheerenden Kriegen am Ende des ersten Zeitalters, und Cania, dem Heimatland Ilias Oters und seiner Freunde, zugenommen. Ilias interessiert sich jedoch viel mehr für seine Klassenkameradin Lilith Caillean, eine wunderschöne und äußerst talentierte Magierin, als für Politik. Sie hat einfach etwas Magisches an sich… Während sich die Schüler der „Akademie für arkane Wissenschaften und Kampfkünste“ auf die erste große Prüfung ihres Lebens, die Abschlussprüfung, vorbereiten, sehen sie sich unvermittelt im Zentrum eines Netzes aus Intrigen und Magie, welches das bereits fragile Gleichgewicht der Welt zu zerstören droht. Jetzt liegt es an Ilias und seinen Freunden, das zu retten, was ihnen am liebsten ist, bevor alles zu spät ist. Aber reicht es überhaupt aus, sein „Bestes“ zu geben, wenn Kräfte am Werk sind, die Könige wie Bauern auf einem Schachbrett umherschieben?

Gaia, eine Geschichte über das Wesen der Wirklichkeit und die Antwort auf Liliths einfache, bescheidene, welterschütternde Frage: „Kommt ihr mit?“

Der Comic basiert auf einer Kampagne, die 2004 und 2005 von Oliver Knörzer (Novil), seiner Mutter Ute Knörzer (Milena) und einigen anderen Teammitgliedern als Modifikation für das Computerspiel Neverwinter Nights 2 entwickelt wurde. Das Projekt wurde schließlich eingestellt, aber eine große Zahl an Dialogen für die Kampagne war zu diesem Zeitpunkt bereits geschrieben. Die Geschichte des Spiels bildete die Grundlage für den Comic in seiner heutigen Form. Dabei wurden jedoch zahlreiche Änderungen vorgenommen, um die Geschichte spannender zu gestalten und sie für das neue Medium anzupassen.

Die Geschichte von Gaia wird ein klar definiertes Ende haben. Und zwar ein echtes, keinen ärgerlichen Cliffhanger.

Kontakt

Autor, Webmaster und Administrator des Forums:

  • Oliver Knörzer (Novil)
  • Mayenner Straße 48
  • 71332 Waiblingen, Deutschland
  • novil@gmx.de (Wenn du allgemeine Fragen zu Gaia hast, solltest du lieber mir eine Mail schreiben als Powree.)

Künstlerin:

Zweite Autorin der ursprünglichen Geschichte:

  • Ute Knörzer (Milena)

Rechtliches

Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung

Lizenzbestimmungen

Gaia wird unter der Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz veröffentlicht.

Creative Commons License

Das heißt, du darfst die Comicseiten unter den folgenden Bedingungen vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen:

  • Namensnennung: Du musst den Namen der Autoren und die Quelle der Comicseite nennen. Das bedeutet, du darfst die Namen der Autoren und die Website-URL am unteren Rand der Comicseite nicht entfernen. Wenn du einen Ausschnitt der Comicseite verwenden möchtest, müssen die selben Informationen neben dem Bild zu finden sein. In Online-Publikationen muss ein zusätzlicher Link auf http://www.gaiacomic.de/ angebracht werden.
  • Keine kommerzielle Nutzung: Die Comicseite darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
  • Keine Bearbeitung: Die Comicseite darf nicht bearbeitet, abgewandelt oder in anderer Weise verändert werden.

“Keine kommerzielle Nutzung” bedeutet, dass nur ein unbedeutendes Einkommen durch die Publikation generiert wird, zum Beispiel durch Werbebanner auf der Website. Bis zu drei Comicseiten dürfen auch auf kommerziellen Websites eingebettet werden, wenn es sich um eine Webcomic-Website handelt oder die Comicseiten als Teil eines Reviews von Gaia verwendet werden.

Diese freie Lizenz gilt nur für die von Oliver Knörzer (Novil) geschriebenen und von Puri Andini (Powree) gezeichneten Comicseiten. Sie gilt nicht für alle anderen Inhalte auf unseren Websites.

Awards und Reviews

Reviews

  • Review by El Santo, the author of The Webcomic Overlook:
    • “The ongoing character transformations from playful students to responsible adults are natural, believable, and never heavy-handed. […] Finally, Powree’s art is a great fit for a fantasy setting.”
  • Review by Lauren Davis, author at io9:
    • “From its very first pages, Gaia is a lively comic, both in its art and its characterizations. The characters are immediately warm and likable, […]”
  • Video review by Tyas, the author of Tyas Looks At…:
    • “…”

Kurze Reviews und Meinungen

  • Review by Eishtmo, the author of Wild Webcomic Review:
    • “Gaia is a high fantasy comic from the creator of Sandra and Woo, and it’s very, VERY good.”
  • Review by Helen, the author of Narrative Investigations:
    • “A younger comic but since it seems to be both moving and updating at a brisk pace, […] I’m going to take the plunge and recommend it anyway.”
  • Review by Mint, the author of Minty Musings:
    • “In my opinion, the art is great, and although there’s only 18 pages up at the moment, the characters are already coming across well and the story has purpose and a good pace.”
  • Review by Quan Williams, the author of The Seizure:
    • “It is a very well-crafted story with great art.”
  • Review by William Drummond, author at Musings From Us:
    • “I can’t wait to see what happens next with this online webcomic of romance, magic and suspense…”
  • [German] Review by Frank Puhl, the author of Comic-Sammler.de:
    • “[…] erstmal ist es ein Wunder, dass ein Comic mit dieser zeichnerischen Qualität, witzigen Einspielungen und zuverlässigem erscheinen völlig kostenlos gelesen werden kann.”

FAQ