Mitarbeiter für Sandra-und-Woo-Adventure gesucht!

Test von Chroniken von Coldramar in der PC Action 12/2011

Test von Chroniken von Coldramar in der PC Action 12/2011

Vor einigen Wochen hat das Entwicklerstudio Feline Fuelled Games mit der Entwicklung eines Sandra-und-Woo-Adventures begonnen! Die bislang von Feline Fuelled Games entwickelten Mods für Neverwinter Nights 2 und Dragon Age: Origins wurden in Reviews der PC Games und PC Action regelmäßig sehr gelobt (siehe Bild rechts). Ich selbst werde das Team bei der Entwicklung des klassischen Point-&-Click-Adventures natürlich unterstützen. Es ist geplant, das Spiel sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zu veröffentlichen.

Für die Umsetzung des Comic-Adventures ist Feline Fuelled Games aber noch auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, vor allem Grafikern! Es werden also Leute mit guten Kenntnissen in einem der folgenden Bereiche gesucht:

  • Erstellung von 3D-Modellen
  • Zeichnen von Hintergrundbildern, Objekten und/oder Texturen
  • 3D-Animation oder 2D-Animation

Außerdem werden noch gute Übersetzer (Wortwitze ins Englische zu übertragen ist nicht gerade einfach) und Sprecher für die englische Vertonung gesucht. Wer sich witzige Dialoge oder clevere Objekträtsel ausdenken kann oder sonstige Kenntnisse besitzt, die für die Entwicklung eines Adventures nützlich sein könnten, darf sich ebenfalls melden. Wenn ihr gerne mitarbeiten würdet, meldet euch bitte im Forum von Feline Fuelled Games oder per Mail bei der Projektleiterin Milena.

Harveys neue Augen

Harveys neue Augen

Das Adventure wird mit der sehr komfortablen, aber auch etwas limitierten, Visionaire Adventure Game Engine umgesetzt, die auch von Daedalic für die Adventures Harveys neue Augen (siehe Bild rechts) und Deponia verwendet wurde. Wie im letzten Mod von Feline Fuelled Games, Chroniken von Coldramar, werden wieder professionelle Musiker und deutsche Synchronsprecher für eine stimmungsvolle akustische Untermalung sorgen.

Das Adventure soll, wenn die Qualität stimmt, kommerziell vertrieben werden. Wir werden uns jedenfalls darum bemühen. Mit den 30000 regelmäßigen Lesern der englischen Version von Sandra und Woo gibt es ja bereits eine recht große Zielgruppe. Falls ein Gewinn gemacht wird, würden natürlich auch die beteiligten Mitarbeiter eine der Größe ihrer Rolle entsprechende Gewinnbeteiligung erhalten.

Das Projekt befindet sich noch in einer frühen Planungsphase, ist aber schon auf einem guten Weg. Wer mitmachen will, sollte zuverlässig sein und mit einer etwa zweijährigen Entwicklungszeit rechnen, während der er regelmäßig zur Verfügung stehen sollte.


Gaia ist online!

Gaia auf Deutsch: Cover

Unser neuer Comic Gaia ist online!

Die Veröffentlichung umfasst das Cover und die ersten 18 Seiten des ersten Kapitels „Der Rote Saal“. Ab dem 2. Dezember wird Gaia dann zwei mal pro Woche aktualisiert, jeweils am Dienstag und Freitag um 0:00 Uhr.

Gaia ist ein Fantasy-Comic über die Odyssee des Ilias Oter und seiner Freunde in der selbst erschaffenen Welt von Gaia. Ilias ist ein Schüler an der nahe der Hauptstadt Canias liegenden „Akademie für arkane Wissenschaften und Kampfkünste“. In den letzten Jahren haben die Spannungen zwischen dem aufstrebenden Cania und Midgard, der führenden Nation seit den zwei großen Kriegen zum Ende des ersten Zeitalters, zugenommen. Ilias ist statt an Politik aber viel eher an seiner Klassenkameradin, der schönen und talentierten Zauberin Lilith Caillean, interessiert. Sie hat einfach etwas Magisches an sich… Zu Beginn der Geschichte stehen Ilias und die anderen Schüler vor der ersten großen Prüfung ihres Lebens, der Abschlussprüfung an der Akademie.


Resultat des Fanart-Wettbewerbs

Auf unserer englischen Seite wurden die Gewinner des ersten Sandra-und-Woo-Fanart-Wettbewerbs bekannt gegeben. Natürlich gibt es dort auch alle eingeschickten Bilder zu sehen.


Fanart-Wettbewerb (mit Preisgeld)

Ich möchte auch auf unserer deutschen Website den derzeit laufenden Sandra und Woo Fanart-Wettbewerb ankündigen. Die von mir bestimmten fünf Gewinner dürfen sich auf ein nettes Preisgeld freuen:

  • 1. Platz: $100
  • 2. Platz: $50
  • 3. Platz: $25
  • 4. Platz: $15
  • 5. Platz: $10

Ihr müsst eure Zeichnung vor Montag, dem 11. April 2011, an novil@gmx.de schicken, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb findet ihr auf unserer englischen Website.


Restaurant-Empfehlung: Japanisches Restaurant Tokyo in Ulm

Wenn ihr mal in Ulm oder in der Gegend seid und japanisches Essen mögt, solltet ihr auf jeden Fall die Chance nutzen, das japanische Restaurant Tokyo zu besuchen. Es befindet sich in der Innenstadt gegenüber dem Theater ein paar Schritte entfernt vom Ibis-Hotel. Sowohl das Sushi als auch die warme Speisen sind hervorragend bei gleichzeitig sehr günstigen Preisen. Nicht mehr dort Essen gehen zu können, ist so ziemlich der größte Nachteil meines Umzugs zurück in die Stuttgarter Gegend.

Menü Osaka beim japanischen Restaurant Tokyo in Ulm

Adresse:

  • Neutorstraße 12
  • 89073 Ulm

Öffnungszeiten:

  • 11.30 Uhr – 14.30 Uhr
  • 18.00 Uhr – 23.30 Uhr
  • kein Ruhetag